Deutsches Herzzentrum Berlin

Umbau und Sanierung bei laufendem Betrieb 2014

Bis zum Jahr 2014 wurden im 2. Baubaschnitt folgende Umbauten, Sanierungen und Ersatzbeschaffungen für die Bereiche Zentral-OP, ITS, Radiologie, Kardiologie, ZSVA und Labor bei laufendem Betrieb geplant und realisiert:

  • Umbau der Transplantationsstation H3.
  • Ersatz- und Neubeschaffungen von Sonographie-, EKG- und Labor-Geräten sowie von Radiologischen und Kardiologischen Großgeräten.
  • Ausstattung der Zentralsterilisation mit einer neuen Steuerungs-Software.
  • Die Intensivstation 1 wurde saniert und auf eine Bettenzahl von insgesamt 22 Betten erweitert.
  • Der Zentral-OP wurde um einen zusätzlichen Hybrid-OP (OP-8) inkl. aller Nebenräume erweitert.

 

Bauherr Deutsches Herzzentrum Berlin, Stiftung des öffentl. Rechts, www.dhzb.de

Baukosten ca. 12,7 Mio. €

Medizintechnik ca. 9,8 Mio. €

BGF 29.460m2

Fertigstellung 2014

LPH 1-9 gem. § 55 HOAI